Schulprogramm (Auszüge)

  • Die grundlegende Organisationsform in der flexiblen Schuleingangsphase und in den Klassen 3 und 4 sind jahrgangs-bezogene Klassengemeinschaften. Offene Lernsituationen und jahrgangsgemischtes Arbeiten werden hier eingebunden. So zum Beispiel bei der Werkstatt- und Projektarbeit, in Sprachfördergruppen und AG´s. Die Lernmöglichkeiten jedes Kindes sollen ausgeschöpft werden.
  • Wir wollen das interkulturelle Miteinander fördern. Dadurch unterstützen wir die Mehrsprachigkeit, wobei Sprechfreude und Sprachrespekt soziale Kompetenzen stärken.
  • Die Integration von Kindern mit den unterschiedlichsten Lernvoraussetzungen im gemeinsamen Unterricht ist einer der Schwerpunkte unseres Schulprogramms.
  • Gewaltprävention durch Steigerung der sozialen Kompetenzen
  • Leseförderung und Leseerziehung, denn Lesen ist fundamentale Schlüsselqualifikation und Grundlage jeden Lernens und Arbeitens